Patienteninfo

Im Krankheitsfall muss es schnell gehen. Damit Ihr Praxisbesuch bei uns reibungslos verläuft, haben wir hier für Sie wichtige Informationen rund um unsere Praxisabläufe zusammengestellt.

Hinweis für gesetzlich und privat versicherte Patienten:
Wir behandeln sowohl gesetzlich als auch privat versicherte Patienten. Wenn Sie gesetzlich Versichert sind, z.B. bei der AOK bringen Sie für das Erstgespräch bitte eine Überweisung für das laufende Quartal (ausgestellt auf die Strahlentherapie) sowie aktuelle Röntgenbilder und Befunde mit.

Die Strahlentherapie ist eine Kassenleistung und wird sowohl von den gesetzlichen wie auch von den privaten Krankankassen übernommen. Eine Zuzahlung fällt nicht an.

Achtung: Nicht vergessen!

Bitte bringen Sie zu dem Erstgespräch Ihre Versicherungskarte und die schriftlichen Untersuchungsbefund z.B. die Röntgen- oder MRT-Befunde mit. Wenn Sie gesetzlich versichert sind brauchen Sie auch eine gültige Überweisung.

Jeder Vertragsarzt (Haus- oder Facharzt) kann die Strahlentherapie über eine Überweisung für Kassenpatienten verordnen. Bei quartalsübergreifenden Therapien benötigen Sie eine neue Überweisung. Vielfach werden die Überweisungen fälschlich für die Schmerzbestrahlung auf Radiologie, Schmerztherapie etc. ausgestellt.

Bitte achten Sie darauf, dass die Überweisung (rechts oben) auf „Strahlentherapie“ und nicht auf Schmerzbehandlung, Radiologie, Röntgenbestrahlung etc. ausgestellt ist.

Überweisung Strahlentherapie

Da wir Fachärzte für Strahlentherapie sind, können wir nur Überweisungen annehmen, welche auch auf Strahlentherapie ausgestellt sind.

Unsere Sprechzeiten

Telefonische Terminvereinbarung für die Sprechstunden und Bestrahlungen
Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Sprechstunde für das Erstgespräch
Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Bestrahlungstage
Montag, Mittwoch und Freitag von 07:30 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Sie möchten gerne einen Termin vereinbaren?
Rufen Sie uns einfach an unter 069-175 36 883
oder nutzen Sie unten unser Kontaktformular.

Wichtige Rufnummern, wenn es schnell gehen muss:

Rettungsdienst und Feuerwehr 112
Hausärztlicher Notdienst Frankfurt: 069-19292
Hausärztlicher Notdienst Bad Homburg 06172-19292
Informationszentrale gegen Vergiftungen 0228 – 19 240